Palfries Wanderung bei Sargans - WirWandern.ch

wirwandern.ch - Wanderungen
WirWandern    home
Wanderungen  Verzeichnis
Wanderkarten  online + gratis
Wanderungen von
WirWandern.ch
Wanderungen von WirWandern.ch
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Palfries Wanderung
Palfries ist eine Hochebene unter dem Alvier und über Sargans. Erreichbar ist Palfries mit der Seilbahn Palfries, dem Bus oder dem Auto.

Palfries ist ein idealer Ausgangspunkt für Rundwanderungen, z.B. von Palfries auf den Alvier, Wanderungen zurück zur Talstation der Seilbahn Palfries bei Ragnatsch oder als Start für den schönen Walensee Höhenweg über Stralrüfi, Sennis, Lüsis, Tschingla, Schwaldis, Säls, Laubegg bis nach Quinten, Weesen oder Amden. Die reine Wanderzeit von Palfries bis Weesen dauert etwa 12 Stunden. Zwischen Palfries und Tschingla gibt es mehrere Übernachtungsmöglichkeiten oder Wege ins Tal. Auch gibt es mehrere Übergänge (Pässe) ins Toggenburg.

Für Rundwanderungen ist die Zufahrt bis zum Restaurant Palfries mit dem Auto ab Azmoos möglich. Die Strasse ist eng und auch unterwegs hat es mehrere Parkplätze. Die Kosten für die Strassenbenützung und den Parkplatz betragen pauschal Fr. 10.- für den ersten Tag (Stand 2017). Die von einem Verein betriebene alte Militärseilbahn Palfries ist ideal für jene, die zurück ins Tal oder Richtung Walensee wandern wollen. Achtung: Eine Platzreservation bei der Seilbahn ist dringend empfohlen! Da weder die Bergstation noch die Talstation der Seilbahn Palfries auf den Wanderwegweisern so gut wie nirgends beschriftet sind, wird empfohlen, ausgedruckte Wanderkarten dabei zu haben.

Palfries ist auch für Mountainbikes geeignet. Möglicherweise nimmt die Seilbahn Palfries aber keine Fahrräder / Bikes mit. Zulässig wäre es. Besonders am Nachmittag hat die Seilbahn Palfries bergwärts viele Leerfahrten und freie Kapazität. Da die Vereinsmitglieder gratis arbeiten, ist sie aber nicht auf diese Einnahmen angewiesen und kann sich das leisten.


Seilbahn Palfries, Diashow.

Restaurant Stralrüfi am Weg Palfries nach Sennis  -  Diashow.

Wanderweg Stralrüfi bis Sennis  -  Diashow.
Wegzeit Palfries - Stralrüfi: 40 Minuten bis 1 Stunde 35 Minuten (je nach Wegvariante) und Stralrüfi - Sennis 1 Stunde 20 Minuten.

Kurhaus / Restaurant Sennis  -  Diashow.


Aussichtspunkt und Grillstelle Furggelenchopf, etwas westlich von Sennis  -  Diashow.
Die Aussichtsstelle ist etwa 5 Minuten südlich von der Alp Büchel und ideal für eine Rast.


Wanderweg von Sennis bis Lüsis  -  Diashow.
Wegzeit:  Sennis nach Lüsis und umgekehrt 1 Stunde 30 Min. bis 2 Stunden und Sennis bis Palfries 2 h 20 Min.

Weiler Lüsis mit Restaurant Lüsis (ob Walenstadt)  -  Diashow.


Wanderweg Lüsis bis Tschingla ob Walenstadtberg  -  Diashow.
Wegzeit: Lüsis bis Tschingla 1 Stunde 45 Min. und Tschingla - Lüsis 1 Stunde 10 Min.


Wanderweg Sennis zur Talstation der Seilbahn Palfries in Ragnatsch  -  Diashow.
Wegzeit: etwa 3 Stunden.


Wanderweg via die Leiter hoch auf den Gonzen oder nach Palfries. Mit Start in Sargans, Heiligkreuz oder Ragnatsch  -  Diashow.
Wegzeit: Heiligkreuz oder Sargans nach Gonzen oder Palfries etwa 4 Stunden. Talstation Palfries bei Ragnatsch nach Heiligkreuz zusätzlich 30 Min.


Wanderweg via Hinterspina hoch nach Palfries. Mit Start in Sargans, Heiligkreuz oder Ragnatsch  -  Diashow.
Dies ist der einfachste Aufstieg oder Abstieg zwischen Talstation und Bergstation der Seilbahn Palfries.
Wegzeit: Bergstation Palfries nach Talstation 2 Stunden 30 Min. und Talstation nach Bergstation etwa 3 Stunden 30 Min.


Wanderweg via Vorderspina und dann Hinterspina hoch nach Palfries. Mit Start in Sargans, Heiligkreuz oder Ragnatsch  -  Diashow.
Die Aussicht ist bei diesem Weg wegen des Abstechers über Vorderspina mit Spinaguet schöner als der direkte Aufstieg nach Hinterspina. Hat aber einen Zwischenabstieg von etwa 100 Metern zwischen Vorderspina und Hinterspina.  
Wegzeit: Bergstation Palfries nach Talstation 3 Stunden 30 Min. und Talstation nach Bergstation etwa 4 Stunden 30 Min.


Wanderweg als westlichster direkter Auf- oder Abstieg von der Talstation zur Bergstation Palfries. "Privat" unterhaltener, etwas schwieriger Wanderweg  -  Diashow.
Dies ist ein interessanter Weg für Trittsichere, die schon alle anderen Wege kennen. Bei 1000 m gibt es ein schönes Bänkli mit Schweizer Fahne und toller Aussicht. Der Weg quert bei 1100 m den Ragnatscherbach und weiter oben geht es vorbei an der Hütte Lärchähöggli, dem Gspalte Berg, über den Lärchenboden und vorbei am Stall Rütiguet hoch nach Palfries. Im Mittelteil ist der Weg gut markiert.  

Wanderkarte   (Link zu den druckbaren Wanderkarten. Abschnitt Sargans - Palfries - Alvier.)



Update 17.4.2017
Für die Befolgung von Wandertipps kann keine Haftung übernommen werden.
eine private, nicht kommerzielle Wanderseite
Telefon und Adresse:
keine !
Mail-Verbindung:   keine
für sehr wichtige Ausnahmen:
Mail-Verbindung:   keine
für sehr wichtige Ausnahmen:
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü